Hyaluronsäure ist ein im menschlichen Körper natürlich vorkommendes, weit verbreitetes, lineares Polysaccharid. Es stellt den größten Teil der extrazellulären Matrix dar.
Da es in hoher Konzentration vor allem im Epithel-, Binde- und Nervengeweben vorkommt, spielt es somit in den Geweben von Haut und Gelenkknorpel eine biologisch besonders wichtige Rolle.

Hyaluronsäure, eine wichtige Komponente der Haut, trägt wesentlich zur Bildung einer elastischen gelartigen Grundsubstanz bei, die den auftretenden Druckkräften entgegenwirkt. Es trägt zur Hydrodynamik des Gewebes bei, indem es Raum für die Bewegung von Zellen schafft. Es ist beschrieben, dass es die Diffusion von Mikronährstoffen, Metaboliten und Hormonen zwischen Zellen reguliert und Fibroblastenmigration, -proliferation und anschließend die Kollagenproduktion stimuliert

Produkt

SkinVisc® 40 ist ein steriles und pyrogenfreies Hyaluronsäuregel, hergestellt durch Fermentation in einem physiologischen Phosphatpuffer. Dieses Produkt ist in drei Spritzen zu je 2 ml erhältlich.

SkinVisc® 40 ist nur für den Einmalgebrauch vorgesehen. Eine sterile Einwegkanüle (25 G oder 27 G) ist nicht im Kit enthalten.

2 ml Lösung enthalten 40 mg Hyaluronsäure aufgenommen in einem Phosphatpuffer (Natriumchlorid, Dikaliumhydrogenphosphat, Kaliumdihydrogenphosphat, Kaliumchlorid und Wasser).


SkinVisc® 40 - Medizinprodukt der Klasse III - CE0086

Verwendungszweck: Injektion in die mittlere bis tiefe Dermis zur Korrektur und Modifikation von atrophischen Narben mit traumatischer oder postoperativer Ursache. Zur Rehydration der Haut und Korrektur von mitteltiefen bis tiefen Gesichtsfalten und Falten, wie der Nasolabialfalte.